Skip to main content

In unseren Gottesdiensten wollen wir einen Ort schaffen, wo man zur Ruhe kommen und mit Gott in Verbindung treten kann. Neben Zeiten der Anbetung, bei welchen verschiedene Musikteams mitwirken, gibt es auch eine Predigt mit biblischem Bezug. In der Predigt möchten wir Raum schaffen, wo du dir eine eigene Meinung zu Fragen rund um den christlichen Glauben und Jesus machen kannst.

Während der Gottesdienstzeit kommen kleinere (0-5 Jahre) und grössere (6-12 Jahre) Kinder in einem separaten Programm auf ihre Kosten.

nächste Gottesdienste

05
Dez
17:00
Adventskonzert mit Daisytones
12
Dez
10:00
Sonntagsschul-Weihnachten, Input: Markus Hauser
19
Dez
10:00
Predigt: Markus Hauser

aktuelle Gottesdienstreihe


Konzert mit Daisytones am 5. Dezember

Beim Gottesdienst vom 5. Dezember stimmen wir uns auf die Adventszeit ein. Daisytones wird uns dabei mit ihren Singer-Songwriter-Liedern musikalisch gestalten. Neben Corinne und Samuel Rath stehen einige ihrer Kinder mit auf der Bühne und macht Daisytones mit zusätzlichen Instrumenten und mehrstimmigem Gesang zu einem echten Familienprojekt.

Das Singer-Songwriter-Genre integriert viele Einflüsse und Stilelemente: Folk, Klassik, Pop, Folk-Rock, Acoustic-Pop, Americana, Gospel… Diese Vielseitigkeit ist bewusst Programm in der Musik von Daisytones. Und das mit Grund. Erlebte Geschichten und authentische Musik haben etwas Unverwechselbares, Persönliches. Bewusst frisch und ohne stilistische Scheuklappen suchen die Daisytones das jeweils passende musikalische Gewand für einen neuen Song – und kultivieren auf diese Weise ihren ganz eigenen, akustisch geprägten Sound im grossen Garten der Songwriter-Szene.

Sonntag, 5. Dez., 17:00 Uhr: Advents-Einstimmung mit Daisytones (mit Kinderprogramm)


Infos zu den aktuellen Corona-Massnahmen

Update 17.11.2021: Ab sofort gelten zusätzlich zu unseren Schutzmassnahmen (vgl. unten) folgende Regelungen.

1. Gottesdienste (Öffentliche Veranstaltungen)

Maskenpflicht im Gottesdienst
Während des Gottesdienstes gibt die Maskenpflicht in den öffentlich zugänglichen Innenräumen der Kirche Wigarten.

Wer darf teilnehmen?
Es gilt eine Obergrenze von 50 Personen im Gottesdienstsaal. Die Teilnehmenden müssen sich beim Eingang registrieren lassen. Personen mit einem Covid-Zertifikat dürfen ohne Maske im Saal OG die Liveübertragung anschauen. Es gelten weiter die üblichen Distanz- und Hygieneregeln.

Findet das Kinderprogramm bzw. der Unti statt?
Die Kinder- und Jugendprogramme finden wie gewohnt statt - entsprechend den Auflagen der obligatorischen Schulen.

Wie sieht es mit Musik und Gesang aus?
Das Singen gehört zu den elementaren Elementen eines Gottesdienstes. Ab dem 19. April ist Singen unter Verwendung eine Schutzmaske möglich.

Bistro / Kirchenkaffee
Das Bistro ist draussen ohne weitere Auflagen möglich.


2. Weitere Anlässe / Veranstaltungen

Kleingruppen / Hauskreise
An privaten Anlässen dürfen ab bis zu 30 Personen (indoor) und 50 Personen (outdoor) teilnehmen. Kleingruppen privat Zuhause gelten nach der Verordnung auch als private Treffen und es dürfen nur noch die zugelassene Anzahl von 30 resp. 50 Personen teilnehmen.

Kinder- und Teenie-Gruppen
Für Aktivitäten (Sport, Kultur, Kirche) von Kindern, Teenies und Jugendlichen bis und mit Jahrgang 2001 besteht nach Artikel 6g Besondere Lage keine Einschränkung ausser, dass eine Maskenpflicht ab 12 Jahren gilt, bei nicht so grossen Räumlichkeiten oder fehlenden Abständen..


Schutzkonzept

Für die aktuellen Gottesdienste gelten neben dem Schutzkonzept folgende Rahmenbedingungen.

- Während des Gottesdienstes besteht im Gottesdienst-Saal Maskenpflicht. Falls ihr eine eigene Maske habt, bitten wir euch, diese mitzunehmen. Für alle anderen: Im Eingangsbereich liegen Hygienemasken bereit.
- Im Eingangsbereich sind wir besorgt, dass die Abstands- und Hygieneregeln gut eingehalten werden können (siehe dazu die weiteren Ausführungen zu unseren lokalen Schutzmassnahmen im Anhang).
- Weiterhin werden wir unsere Gottesdienste als Livestream zur Verfügung stellen.
- Kranke Personen sollen auf jeden Fall zu Hause bleiben, ebenfalls Personen, die mit einer erkrankten Person in einem Haushalt lebt oder engen Kontakt hatten.